"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Hanna 1

Titel: Arme Maus
vermittelt
Rasse: Cocker Spaniel
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2011
Farbe: Rotbraun
Schulterhöhe: ca. 32 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 29.11.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: ohne
Beschreibung:

Hanna und ihrem Kumpel Hugo erging es, wie so vielen ehemaligen Modehunden. Erst mussten sie Welpen ohne Ende produzieren, weil ihre Rasse gerade gefragt war. Dann wurden Cocker unbeliebt und Hanna und Hugo wurden nicht mehr gebraucht. Sie wurden krank wegen jahrelanger schlechter Haltung und schlechtem Futter. Aber sie waren es nicht wert, dass ihr Besitzer sie behandeln ließ und schließlich wurden sie krank und runter gewirtschaftet sich selbst überlassen.

Hugo und Hanna fand man auf einer Straße zwischen 2 Dörfern, in der Nähe von Oroshaza. Hanna lief zwischen den Autos hin und her und schien auf der Suche nach Hilfe zu sein. Hugo hatte derweil schon aufgegeben und sich zum Sterben unter einen Busch gelegt.

In der Auffangstation wurden die beiden armen Geschöpfe erst einmal notversorgt.

Hanna hatte Milben, an beiden Augen eine Bindehautentzündung und dazu beide Ohren schlimm entzündet.  Sie litt unter einer Perinealhernie, die bei Hündinnen oftmals aufgrund eines Traumas entstehen. Alle gesundheitlichen Baustellen von unserer lieben Hanna wurden behandelt uns sie ist auf dem Wege der Besserung.

Gesundheitlich mag die kleine Schnecke angeschlagen sein, aber charakterlich ist sie in einem 1a-Zustand. Sie ist sehr lieb, freundlich, problemlos und ausgesprochen gerne in menschlicher Gesellschaft. Auch Kinder, wenn sie vorsichtig mit ihr umgehen, findet sie sehr nett. Mit ihren Artgenossen kommt sie prima klar.

Hier ein O-Ton aus Ungarn von meiner Team-Kollegin, die Hanna am 13.12. besucht hat: Hanna habe ich gestern kurz gesehen, sie ist zuckersüß. Ich stehe sonst nicht unbedingt auf Cocker, aber sie hat etwas Anrührendes, und ich hätte sie sofort einpacken können."

Wenn Sie auf der Suche nach einem freundlichen Mädchen mit Potenzial sind, die in ihrem Leben sicherlich noch nicht viel kennen gelernt hat, und Sie sich liebevoll und geduldig um dieses angeschlagene Wesen kümmern möchten, dann ist unsere nette Hanna vielleicht die Richtige für Sie. Wir bemühen uns sehr, Hanna gesund zu machen, aber bitte machen Sie sich bewusst, dass es bei einem malträtierten Hund wie dem Hännchen, um deren Gesundheit sich vorher niemals jemand gekümmert hat, durchaus sein kann, dass es immer mal wieder Probleme mit Augen, Ohren oder sonstigem geben kann. Wenn Sie sich darauf einlassen möchten, dann bekommen Sie von Hanna ganz ganz viel Liebe, Treue, Anhänglichkeit und positive Lebenseinstellung dafür zurück.

Hanna und ich freuen uns auf Ihre Mail oder Ihren Anruf.

Laut Testung vom 14.12.2017 ist Hanna Herzwurm-frei.

Vermittler: Nicole Halfenberg
Telefon: 02462-907664
Mobil: 0157-30214828

Ach Hanna, was hat man Dir nur angetan? Zur Produktion von Welpen missbraucht, hast Du alt und krank ausgedient, nachdem Deine Rasse nicht mehr so in Mode ist. Und wenn man sich vorher, als man Dich noch ausnutzen konnte, schon nicht um Dich gekümmert hat, so war auch jetzt der Gang zum Tierheim zu weit. Einfach raus geworfen hat man Dich.

Als unsere Tierschutzfreunde dich gefunden haben, bist du gemeinsam mit Hugo zwischen zwei Dörfern auf der Straße umhergeirrt, anscheinend auf der Suche nach Hilfe. Und dabei bist Du gefährlich zwischen den Autos hin und her gelaufen.

Aber zum Glück ist Dir nichts passiert, die gesundheitlichen Baustellen, die Du durch jahrelange Ausbeutung und fehlenden Fürsorge davongetragen hast, reichen allerdings auch so. Hoffentlich geht es Dir bald besser!

Unsere Hanna hat auf beiden Augen eine schwere Bindehautentzündung, Entzündungen der Gehörgänge an beiden Ohren, Milben, Fellprobleme, vor allem das Fell an den Ohren ist völlig verfilzt und verdreckt, und dazu noch eine Perinealhernie.
Nun wird bei der lieben Hanna alles behandelt und sie genießt sehr die liebevolle Zuneigung und Fürsorge, die sie bisher vermisst hat.

Wenn Sie der süßen Hanna helfen möchten, freuen wir uns sehr über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende.

Unsere Hanna hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz lieben Dank!

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 325€
Stand: 325€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen