"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Casper

Kleiner Casper, Du hast offenbar das große Los gezogen, aber lassen wir Deine neue Familie selbst zu Wort kommen:

Casper ist ein absoluter Schatz. Er hat sich sehr schnell und problemlos bei uns eingelebt.
Auch das Spazieren gehen an der Leine hat er sehr schnell gelernt, sowie schon die ersten kleinen Kommandos wie "sitz" und "platz".
Er hat einen kleinen Beschützerinstinkt entwickelt und bellt gerne alles an, was sich in der Nähe "seines" Zaunes befindet ;-)
Mit unserer Hündin kommt er auch wunderbar zurecht, die beiden teilen sich mittlerweile einen Korb, obwohl für jeden ein großer und noch jeweils ein kleiner zur Verfügung stehen.
Lediglich unser Kater kann mit unserem neuen Familienmitglied noch nicht viel anfangen, aber mit der Zeit werden auch die beiden sich verstehen.
Auch sein Geschäft macht er mittlerweile ganz brav draußen. Lediglich Schuhe "hat er zum Fressen gerne"...ansonsten können wir wirklich nur positives über ihn berichten.
 
Hmm, das mit den Schuhen solltest Du sein lassen, aber ansonsten bleib so ein Schatz wie Du bist,
 
Brigitte und das Pusztahunde-Team
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen