"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
neue Fotos Juli 2018
Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 02/2014
Farbe: schwarz-lohfarben
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 18.11.2017
Rasse: Dackel
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04.2013
Farbe: schwarz mit gelben Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 27 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 30.01.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2013
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 27 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Auffangstation Oroshaza
Aufnahmedatum: 28.04.2018
Video 07/2018
Rasse: französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2011
Farbe: weiß-beige
Schulterhöhe: ca. 22 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Auffangstation
Aufnahmedatum: 01.05.2018
Rasse: Dackelmischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2015
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 26cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 23.02.2018
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04.2016
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 25.04.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2017
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 34 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 12.04.2018

Unsere kleine Frau Holle, die selbst aussieht wie ein Schneeflöckchen, wurde von unseren Tierschutzhelfern vor Ort gefunden, als sie verschreckt und verschüchtert in der Stadt umherlief.
Die kleine Hündin wusste gar nicht wohin und war über die Ansprache der lieben Menschen froh. So kam Frau Holle in das Tierheim, es ist aber gleich aufgefallen, dass sie hinten links humpelt und Schmerzen hat. Beim Tierarzt stellte sich dann eine Luxation der Patella, der Kniescheibe, heraus, die operativ behoben werden musste. Das ist keine ungewöhnliche Diagnose bei kleineren Hunden und keine seltene Operation und der kleinen Frau Holle wird es sehr helfen.

Frau Holle hat den Eingriff gut überstanden, aber nun muss sie sich noch schonen und ein bisschen erholen, damit sie bald auf allen Vieren munter durchs Leben laufen kann. Darauf freut sich die hübsche und freundliche Hündin schon sehr.

Und wir freuen uns, wenn Sie unsere kleine Schneeflocke mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen und uns helfen, die Operationskosten zu tragen.

medizinische Behandlung

 
0%
Spendenbarometer
Ziel: 170€
Stand: 0€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. März 2011
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 27.03.2018
wieder zurück in der Vermittlung
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01.2017
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 09.08.2017
Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05.2015
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 15.04.2018

Die kleine Hédi ist ein ganz zartes und winziges Hundemädchen deren Leben nur noch am seidenen Faden hing. Viel zu dünn und an Babesiose, einer durch Zecken übertragenen Infektionskrankheit, war sie in einem schlechten Zustand, als sie gefunden wurde und ins Tierheim kam-

Hédi brauchte dringend Infusionen und Medikamente, es hat eine Zeit gebraucht, bis sie über den Berg war. Aber Hédi ist immer noch sehr dünn und auch anämisch, sie muss noch einige Zeit gepäppelt werden. Erst dann ist eine Operation des Nickhautdrüsenvorfalls möglich, den Hédi an beiden Augen hat.

Update 29.06.18

Die kleine Hedi hat sich gut erholt und ist nun an den Augen operiert worden. Zeitgleich wurde auch eine Bauchdeckenhernie verschlossen und die kleine Hündin erholt sich jetzt von dem Eingriff.

Wenn Sie die freundliche Hündin erneut unterstützen möchten freuen wir uns sehr über jede Zuwendung.

Unsere liebe Hedi ist versorgt, vielen Dank für die liebevolle Unterstützung!

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 120€
Stand: 120€
Video 05/2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 09/2014
Farbe: hell
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.11.2017

Unsere fröhliche Cili ist schon länger im Tierheim. Zwar war sie kurze Zeit vermittelt, aber leider hat ihre Familie sie wieder abgeben und nun wartet Cili auf ein endgültiges Zuhause.

Bei Cili wurde durch die Tierheimmitarbeiter eine Beule am Bauch bemerkt und so wurde die Kleine dem Tierarzt vorgestellt. Bei der genaueren Untersuchung stellten sich dann gleich zwei Bauchdeckenhernien heraus, einmal im Bereich des Nabels und einmal in der Leistenregion. An sich sind Hernien zunächst meist harmlos, aber es kann durch Einklemmung von Darmschlingen zu lebensgefährlichen Komplikationen kommen, so dass die einzige Therapie eine operative Beseitigung der Hernien ist.

Das wurde also auch bei Cili gemacht und die freundliche Hündin hat den Eingriff gut überstanden. Jetzt erholt sich die kleine Blonde von dem Eingriff auf der Krankenstation und ist bald bestimmt wieder gesund und munter.

Wenn Sie die freundliche Cili unterstützen möchten freuen wir uns sehr über eine Spende oder eine Patenschaft.

Vielen Dank, dass unsere liebe Cili so tolle Unterstützung gefunden hat, sie ist nun versorgt!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 100€
Stand: 100€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06.2015
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 26 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 31.08.2017

Picurka ist erst drei Jahre alt, aber in dieser Zeit hat sie schon einiges erlebt. Und überlebt, denn Picurka wurde von unseren Tierschutzfreunden aus der Tötung gerettet. Dort werden Hund aktiv getötet, wenn die Gehege zu voll werden. Aber auch ohne diese Tötungen haben es Hunde schwer, dort zu überleben. Nur selten gibt es Futter oder Wasser, die Hunde müssen in ihrem eigenen Dreck leben und es gibt immer wieder tödliche Beissereien durch den hohen Stresspegel und die schlechten Gehege.
Aber Picurka hat Glück gehabt und ist nun im Tierheim in Sicherheit. Allerdings hat sie einiges aus der Tötung mitgebracht: die freundliche Hündin hatte so viele Parasiten in Haut und Fell, dass sie richtiggehend anämisch war, also eine sogenannte Blutarmut hatte.

Auch insgesamt war Picurka in keinem guten Zustand und brauchte wochenlange Fürsorge und tierärztliche Behandlung. Aber das hat sie alles prima mitgemacht und mittlerweile geht es der Hübschen schon viel besser.

Wenn Sie Picurka mit einer Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchten, freuen wir uns sehr!

Picurka hat liebevolle Hilfe bekommen und ist nun versorgt, ganz herzlichen Dank für die Unterstützung!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 65€
Stand: 65€
Video
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 21.12.2015
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. September 2013
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 22.08.2017

Die kleine Boglyas wurde ganz schwach und unterernährt von unseren Tierschutzfreunden in Ungarn in Obhut genommen. Sie konnte sich kaum auf den Beinen halten, hatte kaum Muskulatur und ist auch insgesamt einfach sehr dünn, man kann jeden einzelnen Knochen sehen und fühlen.
Außerdem wurde Boglyas von zahlreichen unerwünschten Untermietern geplagt, Massen an Flöhen und Milben haben es sich auf dem zarten Mädchen gemütlich gemacht. Auch Boglyas Fell hat darunter gelitten und ist insgesamt sehr dünn, an manchen Stellen scheint richtig die Haut durch.

Aber die schlimmsten Zeiten sind für die hübsche Hündin nun vorbei, sie wurde medizinische untersucht und versorgt, gegen die Plagegeister gebadet und behandelt und es geht ihr schon viel besser. So langsam kommt neues, dichteres Fell, die gute Spezialnahrung hilft ihr sicher dabei. Boglyas musste sicher öfter hungern in ihrem Leben, daher isst sie nun mit richtig gutem Appetit.

Wenn Sie der freundlichen Boglyas mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen möchten, freuen wir uns sehr.

Die kleine Boglyas hat eine liebe Patin gefunden und ist versorgt, ganz lieben Dank für die Hilfe!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.01.2015
Farbe: weiß, schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 02.06.2017
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen