"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Drazsé

Titel: Liebebedürftiger Opi
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 06/2006
Farbe: Beige
Schulterhöhe: ca. 58 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 22.05.2018
Tierheim-Nr: 66/2018
Beschreibung:

Es gibt nichts Schlimmeres, als das beklemmende Gefühl, wenn ein alter Hund ins Tierheim kommt. Einer, der sein Leben lang seiner Familie treu gedient hat, und jetzt, wo er alt geworden ist, vielleicht auch langsamer ist, mit einem mal zu einem Klotz am Bein wird und deshalb ins Tierheim kommt oder eingeschläfert wird. Einer, der auf den Herbst des Hundelebens blickt, wahre Treue lebt und absolute Loyalität seinen Menschen gegenüber. So in etwa ist es unserem alten Drazsé ergangen.

Drazsé kam erstmals im Dezember 2006 in unser Tierheim und wurde sofort adoptiert. Er wurde von seiner Familie geliebt und hatte ein schönes Leben. Aber die Lebensumstände seiner Besitzer haben sich verändert und sie möchten nicht länger für ihn sorgen.

So kam Drazsé, jetzt 12jährig, wieder ins Tierheim. Er war zunächst entsetzt und verstört. Er hatte erlebt, was für ein Gefühl es ist, von jemandem enttäuscht zu werden, dem man vertraut hat, den man geliebt hat, dem man sein Leben lang gedient hat. Seit dem Tag seiner Ankunft erfüllte sein Weinen das große Gelände des Tierheims.

Trotz seines hohen Alters ist der freundliche Drazsé  voller Energie, sehnt sich nach Menschen und liebt es, gestreichelt zu werden. Am Ende des ersten Spaziergangs hatte er ein breites Grinsen im Gesicht, als ob er sich dabei wieder mehr wie er selbst und wie Zuhause gefühlt hätte. Er liebt es, spazieren zu gehen. Wenn man zu ihm kommt, um ihn zum Spaziergang abzuholen, überschüttet er die Menschen mit Liebe. Die Tierheim-Mitarbeiter gehen, wann immer es geht, eine kleine Runde mit unserem lieben Jungen. In dem Moment vergisst er seinen Kummer und ist ein glücklicher, dankbarer, liebevoller Gefährte. Wenn er wieder im Tierheim ist, fängt er wieder an zu weinen. Unser Opi leider sehr unter der Einsamkeit im Tierheim.

Mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts versteht Drazsé sich gut. An Hundegesellschaft mangelt es im Tierheim ja nun wirklich nicht. Aber für unseren Opa zählen eigentlich nur wir Menschen!

Wenn Sie auf der Suche nach einem alten Gefährten sind, der für sein Alter noch sehr fit ist und dessen absoluter Lebensmittelpunkt Sie werden möchten, dann ist der gutmütige Drazsé vielleicht der Richtige für Sie. Vom Leben kennt er nicht mehr als einen Hinterhof und einen Garten, aber so menschenfreundlich wie Drazsé ist, wird er sicher alles mögliche tun, um Ihnen zu gefallen und harmonisch mit Ihnen zusammen zu leben. Hauptsache, Sie haben genug Zeit für ihn und teilen sein Hobby, das Spazierengehen.

Vielleicht hatten Sie mit dem Thema Hund auch schon abgeschlossen und mit Drazsé bietet sich nun die Möglichkeit, für eine vielleicht auch nur relativ kurze Zeit, nochmal einen echten, loyalen Kameraden im Haus zu haben. Verpassen Sie Ihre Chance nicht und nehmen Sie sich des alten Herrn an. Er braucht Sie ganz ganz dringend.

Drazsé und ich freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. 

Unser Opi wurde am 20.6.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

Vermittlung: Nicole Halfenberg
Telefon: 02462-907664
Mobil: 0157-30214828

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

Zu finden in: Senioren | Rüden ab 50 cm
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen